Milos island, hotels apartment studios Greece Kirchenmuseum


German French English Italian Greek
Venus de Milo
Hotels - Zimmer/Apartments/Studios - Villas for Rent - Windmühlen
Camping - Autovermietung - Restaurants - Wedding planning - Strände
Ausflüge - Reisebüros - Immobilien - Agrotourismus
GEOGRAPHIE - ORTSCHAFTEN - INFORMATIONEN - SEHENSWÜRDIGKEITEN - GEOLOGIE - GESCHICHTE - SITEMAP
 
Archäologisches Museum - Volkskundemuseum - Mineralienmuseum - Katakomben
Kirchenmuseum - Kirchen - Schwefelbergwerk - Kirchweihen
 
   
 
Milos Kirchenmuseum
     
Milos Kirchenmuseum
Milos Kirchenmuseum
Milos Kirchenmuseum
   
(Bitte klicken Sie sich bei den Bildern ein)

Im Zentrum von Adamas befindet sich in der Nähe der Strandpromenade die Kirche AGIA TRIADA, die über eine tausendjährige Geschichte verfügt. Hier ist das Kirchenmuseum von Milos untergebracht. Es beherrbergt einen großen Teil des kulturellen Erbes der Insel: Ikonen und Schnitzereien, die auch den Wohlstand der Bewohner wiederspiegeln, sowie Stiftungen von Russlandauswanderern.

Die Agia Triada ist eine Basilika, die aus drei gleichen Schiffen besteht. Der Turm und das Geläut erheben sich quer dazu. Diese architektonische Besonderheit sowie ihr Alter, das sich jedoch aufgrund vieler Umbauten nicht exakt bestimmen läßt, machen sie einzigartig in ganz Griechenland. Man nimmt an, dass sie kurze Zeit nach dem Bilderstreit (842 n. Chr) oder während der Herrschaft der Franken errichtet wurde, wofür vieles in ihrer architektonischen Gestaltung spricht.

In dieser Kirche sind die meisten historischen Ikonen der Insel versammelt, so zum Beispiel Ikonen aus dem 14. Jhd., eine seltene Darstellung der Kreuzabnahme, Werke aus der kretischen Schule sowie viele Werke von Emanuel und Antonios Skordilis. Diese beiden Maler aus Kreta wurden seit 1647 immer bekannter, weil sie, beeinflusst durch die flämische Kupferstichkunst, die nachbyzantinische Ikonenmalerei erneuerten.

Darüber hinaus gibt es viele Exponate von hohem künstlerischen Wert wie zum Beispiel Epitaphe, geschnitzte Buchstützen, Ikonostasen aus dem 17. Jhd. sowie einen Bischofsstuhl und Ikonenwände aus derselben Epoche, silberne Kelche und Weihrauchbehälter aus dem 18. Jhd.. Goldene Weihgaben wie Ringe, Halsketten und Ohrringe geben ein Bild von der Volkskunst auf Milos.

Die seltene Architektur, das Alter dieser historischen Kirche und die Ausstellungsstücke erregen bei allen Besuchern sowohl als Zeugnisse orthodoxer Tradition als auch als einmalige Kunstwerke Bewunderung.
(Aus: Grigoris Belivanakis: Die Kirche Agia Triada in Adamas)

Archäologisches Museum - Volkskundemuseum - Mineralienmuseum - Katakomben
Kirchenmuseum - Kirchen - Schwefelbergwerk - Kirchweihen


 
Bildschirmauflösung
1024x768 empfohlen
© Mallis Publishings Konzeption: Mallis edition
Fotos: Nikos Vitsovits
Kontaktieren Sie uns
Milos