Milos island, hotels apartment studios Greece Kirchen


German French English Italian Greek
Venus de Milo
Hotels - Zimmer/Apartments/Studios - Villas for Rent - Windmühlen
Camping - Autovermietung - Restaurants - Wedding planning - Strände
Ausflüge - Reisebüros - Immobilien - Agrotourismus
GEOGRAPHIE - ORTSCHAFTEN - INFORMATIONEN - SEHENSWÜRDIGKEITEN - GEOLOGIE - GESCHICHTE - SITEMAP
 
Archäologisches Museum - Volkskundemuseum - Mineralienmuseum - Katakomben
Kirchenmuseum - Kirchen - Schwefelbergwerk - Kirchweihen
 
   
 
Milos Kirchen
     
Milos Kirchen
Milos Kirchen
Milos Kirchen
   
   
Milos Kirchen   Milos Kirchen   Milos Kirchen  
      Milos Kirchen    
(Bitte klicken Sie sich bei den Bildern ein)

Milos Kirchen
Die Kirche Panagia Tou Kipou
In der Region Kipos (Garten) im Süden der Insel steht die vielleicht älteste Kirche der Insel. Es ist die Panagia (Heilige Jungfrau) Kirche in Kipos, die aus der byzantinischen Epoche, möglicherweise bereits aus dem 5. Jhd. stammt. Ein Besuch hier ist nicht nur wegen der Architektonik der Kirche, sondern auch wegen ihres Taufbeckens lohnend. Außer diesem Taufbecken gibt es auf der ganzen Insel nur noch ein weiteres, das sich bei den drei Kirchen der antiken Stadt Klima befindet. Für den Ausbau des Innenraumes wurden auch Teile von Marmorsarkophagen aus der hellenistischen Epoche verwendet. Das Alter der Kirche lässt sich aufgrund einer in die Brüstung eingelassenen Marmorplatte bestimmen.

Milos Kirchen
Agios Jannis Siderianos
Der genaue Zeitpunkt der Gründung des Klosters Ai Janni o Siderianos ist ungewiss, aber in schriftlichen Quellen wird es bereits seit dem Jahr 1582 erwähnt. Über die Geschichte des Klosters und die Wunder des Heiligen gibt es eine umfangreiche Überlieferung. Zeichen dieser Wunder sind bis heute erhalten und werden im Inneren der Kirche aufbewahrt. Eine Legende erzählt, dass am Tag des Festes des Heiligen Johann Piraten die Insel heimgesucht hätten, sie seien jedoch rasch von den Bewohnern der Insel entdeckt worden, die sich daraufhin sofort in der Kirche eingeschlossen hätten. Der Heilige habe die Bitten und Gebete der Gläubigen erhört, und die Kirchentür habe den Versuchen der Piraten widerstanden, als ob sie aus Eisen gewesen wäre. Daraufhin sei einer von ihnen auf die Kuppel geklettert und habe durch die Öffnung mit der Pistole auf die Menge gezielt. Da sei das zweite Wunder des Heiligen geschehen: die Hand des Piraten sei versteinert und mit der Pistole in die Kirche gefallen. Dort wird sie noch immer aufbewahrt

Milos Kirchen
Panagia Tourliani
Auf dem Hügel, der sich oberhalb von Klima erhebt, steht in Klimatovouni das kleine Kirchlein Panagia Tourliani, dessen Innenraum von sehr alten Ikonen geschmückt wird. Wenn die Sonne untergeht bietet sich von hier aus ein herrlicher Blick sowohl über die Einfahrt der Bucht als auch über die Dörfer.

Milos Kirchen
Profitis Ilias
In Chalakas befindet sich in einer Höhe von 750 m über dem Meeresspiegel das alte Kirchlein Profitis Ilias. Wahrscheinlich haben es Mönche der umliegenden Klöster auf dem Gipfel des Berges erbaut. Dem Besucher bietet sich ein magischer Blick über die ganze Insel, die sich vor ihm ausbreitet.

Milos Kirchen
Panagia i Faneromeni
Die kleine Kirche Panagia i Faneromeni steht in der Nähe der Ausgrabungen von Klima. In ihrem Inneren befinden sich zwei Gräber mit Rundbögen und Reste einer Wandbemalung. Am 23. August wird nach der Abendmesse im Kirchenvorhof Kirchweih gefeiert.

Milos Kirchen
Agia Marina
Das Kloser Agia Marina befindet sich in Chalakas. Von hier aus hat man einen großartigen Blick auf die Einfahrt des Hafens. Von 1672 bis 1834 wurde das Kloster bewirtschaftet. Der Franzose Tournefort hat es in seinen Reisebeschreibungen im Jahre 1700 in den schönsten Farben geschildert.

Milos Kirchen
Profitis Ilias in Klima
Im Gebiet der archäologischen Sehenswürdigkeiten in Klima befindet sich auf dem malerischen Gipfel der Anhöhe die alte Kirche Profitis Ilias. Sie ist auf den Ruinen eines antiken Tempels entstanden, was die Überreste von Säulen und andere Marmorbruchstücke belegen. In der Kirche befinden sich interessante Ikonen.

Archäologisches Museum - Volkskundemuseum - Mineralienmuseum - Katakomben
Kirchenmuseum - Kirchen - Schwefelbergwerk - Kirchweihen


 
Bildschirmauflösung
1024x768 empfohlen
© Mallis Publishings Konzeption: Mallis edition
Fotos: Nikos Vitsovits
Kontaktieren Sie uns
Milos