Milos island, hotels apartment studios Greece Geographie der Insel


German French English Greek Italian
Venus de Milo
Hotels - Zimmer/Apartments/Studios - Villas for Rent - Windmühlen
Camping - Autovermietung - Restaurants - Wedding planning - Strände
Ausflüge - Reisebüros - Immobilien - Agrotourismus
GEOGRAPHIE - ORTSCHAFTEN - INFORMATIONEN - SEHENSWÜRDIGKEITEN - GEOLOGIE - GESCHICHTE - SITEMAP
 
   
 
Milos island, cyclades, greece, geography
     
Milos island, cyclades, greece, geography
Milos island, cyclades, greece, geography
Milos island, cyclades, greece, geography
   
Die Landkarte von Milos - (Bitte klicken Sie sich bei den Bildern ein)

Milos ist eine von vielen griechischen Inseln und befindet sich im südwestlichen Teil der Kykladen, die ein weites Netz von Inseln in der Ägäis bilden. Die Insel ist 86 Seemeilen von Piräus entfernt und liegt ungefähr in der Mitte der Strecke Piräus-Kreta. Mit 151 Quadratkilometern ist sie die fünftgrößte Insel der Kykladen. Milos verfügt über eine Küste von 125 km Länge, die mit vielen Buchten durchsetzt ist.
Milos (Plaka) liegt auf 36o 44' 35'' nördlicher Breite und auf 24o 25' 28'' östlicher Länge.

Die höchste Erhebung dieser relativ flachen Insel stellt der Profitis Ilias im Südwesten mit einer Höhe von 751 m dar. In seiner Nähe befindet sich der Chondro Vouno, der mit 636 m der zweithöchste Berg der Insel ist. Alle anderen Erhebungen erreichen weniger als 400 m.
Charakteristisches Kennzeichen der Insel ist ihre große Bucht. Sie gehört zu den größten natürlichen Häfen des Mittelmeers.
Der Hafen und der Reichtum an Mineralen prägten während der vergangenen 8000 Jahre die Geschichte der Insel, ihre Kultur und ihre wirtschaftliche Entwicklung.

Heute bewohnen ungefähr 5000 Menschen die Insel. Diese Zahl erhöht sich wesentlich während der Sommermonate. Der Historiker und Archäologe Joseph Hatsidakis schätzte die Zahl der Bewohner während der hellenistischen und römischen Epoche auf 20.000 Menschen.

Besiedelt ist nur der flache Norden der Insel, wo sich die insgesamt acht Dörfer befinden: Plaka, die Inselhauptstadt; Plakes, Triovasalo, Pera Triovasalo, Trypiti, Pollonia, Zephyria und Adamas.

Milos gehört zum Verwaltungsbezirk der Kykladen, dessen Hauptstadt Ermoupolis auf Syros ist. Aus Gründen der Dezentralisierung wurde der Bezirk der Kykladen in vier Unterbezirke eingeteilt. Die Hauptstadt eines dieser Unterbezirke ist Milos, ihm gehören außerdem noch die Inseln Kimolos, Sifnos und Serifos an.

Im Gegensatz zu den anderen Kykladeninseln, mit Ausnahme von Kimolos, ist Milos von vulkanischer Beschaffenheit. Das ist auch die Ursache dafür, dass auf Milos Wälder, Bäche und Flüsse oder eine reiche Vegetation nicht vorhanden sind. Aber die Insel verdankt dem vulkanischen Ursprung ihren Farbenreichtum. Die Farben von Milos, mehr als 75 goldene Stände mit klarem, leuchtend blauem Wasser und roten, gelben und schwarzen Felsen sind im ganzen griechischen Raum unvergleichlich.
Der Leser kann die wundervolle Landschaft auf den Photographien genießen oder - mit etwas Glück - als Besucher dieses farbenprächtigen Paradieses.

Bildschirmauflösung
1024x768 empfohlen
© Mallis Publishings Konzeption: Mallis edition
Fotos: Nikos Vitsovits
Kontaktieren Sie uns
Milos